Verfahren

Mobile Pulverbeschichtung

Unser Ven-Tec CoatMaster ist die einzige Technik, mit der eine bauseitige Pulverbeschichtung ohne Lackieranlage (Trockner, Sprühkabine oder Fließbettausrüstung) möglich ist.

 

Was ist mobile Pulverbeschichtung?

 

Unsere Pulverbeschichtung ist der Auftrag aufgeschmolzener Polymerpartikel auf eine vorerwärmte Oberfläche, wo diese durch die Prozesshitze ineinander fließen und sich zu einer fertigen, zusammenhängenden thermoplastische Polymerbeschichtung verbinden.

 

Vorteile einer Pulverbeschichtung durch unseren CoatMaster:

 

  • Langer, dauerhafter Korrosionsschutz (Osmoseschutz, elektrische Isolation, chemische Beständigkeit)
  • System bei allen Witterungsbedingungen verwendbar (Warm- und Kaltwetter, Regen, sofern das Objekt gegen

direkten Regen geschützt ist)

  • Einfacher Auftrag in einem einzigen Arbeitsgang möglich
  • Schnelle Verarbeitungszeit, beschichtete Objekte sofort benutzbar
  • Kein Übersprühen – Geräte, Fahrzeuge usw. müssen nicht abgedeckt werden
  • Ungefährlich für Pflanzen, Fahrzeuge, Fußgänger
  • Umweltfreundliches System
  • Einfach auszubessern
  • Einfach zu reparieren (speziell entwickelte Reparaturpistole)

 

 

Applikation:

 

Je nachdem, welches Substrat beschichtet werden soll, kann das Applikationsverfahren variieren.

 

 

 

Wesentliche Eigenschaften unseres Tec-Coat (Thermoplastische Beschichtungspulver):

 

Thermoplastische Beschichtungspulver lassen sich mittels unseren CoatMaster´s aufbringen.

Sie sorgen für langen, dauerhaften Korrosions- und Abriebschutz und gewährleisten eine wirksame

 

  • Dampf-, Flüssigkeits- und Chemikaliensperre (hervorragende chemische Beständigkeit)

 

  • Korrosionsschutzklasse C5-I (Industrie) und C5-M (Maritim) nach DIN 12944

 

  • Funktion einer Osmose- Barriere

- gegen Dämpfe

- gegen Flüssigkeiten

- chemische Widerstandsfähigkeit

 

  • Elektrische Isolation

- sehr hohe Durchschlagfestigkeit für erhöhten Korrosionsschutz

 

  • Elastizität

- Bruchdehnung (500 bis 800%)

- Beständig gegen Rissbildung und Ablösungen

- Leistungsbeständig von -70 °C bis +70 °C und, je nach verwendetem Polymer, sogar bis +100 °C

 

  • Höhere Beschichtungsstärken

- Korrosionsschutzbarriere

- Sehr hohe Deckkraft an Ecken und Kanten

- Vermittelt ein „warmes“ und „griffiges“ Gefühl

- Beständig gegen mechanische Stoßbeanspruchung (hochelastische Beschichtung, die weich genug ist, um

Stoß- und Schlagkräfte zu absorbieren, ohne abzuplatzen)

 

  • Ökologisch - Umweltfreundlich

- Keine VOCs, Weichmacher, Isocyanate, TIGCs u. ä.

 

 

  • Extrem hohe UV-Beständigkeit

 

 

 

Anwendungsbereiche:

 

Unser Flammspritzverfahren kann in vielen Industrie- und Gewerbebereichen eingesetzt werden wie z.B.:

 

  • Pipelines
  • Betonsilows
  • Betonbecken
  • Wasserbecken
  • Fliesen
  • Batteriebehälter
  • Industrieböden rutschhemmend
  • Tanks
  • Spundwände
  • Windkraftanlagen
  • u.v.m.

 

 

 

Ven-Tec Solutions

Flensburger Str.6

24996 Sterup

Tel.: +49 (0)4637-6919996

E-Mail: info@ven-tec.de